<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1535477080084760&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

NEU: Tracking mit Google Analytics für mobile Apps

feature image

Mehr Transparenz über Ihre wichtigsten App-Kennzahlen

Shopgate-Kunden können sich freuen: Ab sofort heißt es Adieu Blackbox App-Akquirierung und App-Engagement. Mit dem neuen Feature „Google Analytics für mobile Apps” können Sie über ein spezielles SDK sämtliche relevante App-Daten einsehen und messen.

Downloadquellen, Käufe in der App, Push-Nachrichten, Kampagnen, Deep Links: Diese und viele weitere Daten sind ab sofort transparent. Sie haben zudem die Möglichkeit, Smartphone App und Tablet App separat zu tracken. Nutzen Sie die vielfältigen Chancen des E-Commerce-Tracking und bringen Sie Licht in Ihre wertvollsten Datenströme.

Auf einen Blick – Das sind die Vorteile von Google Analytics für mobile Apps

    1. Tracking von App-Daten
      Ab sofort können Sie die Quellen Ihrer App-Downloads genau nachverfolgen: Newsletter, Landingpage, Desktop-Seite mit Landingpage, AdWords-Kampagne und vieles mehr. So bekommen Sie ein sicheres Gefühl dafür, welche Kanäle gut performen und wo sich die Budgetinvestition lohnt. Langfristig können Sie auf diese Weise Ihre Kampagnen optimieren und den Return on Investment signifikant verbessern. Dann erfüllt die App auch den Zweck, dessentwegen Sie zu recht auf sie setzen: eine starke Kundenbindung, hohe Conversion-Rates und eine ausgeprägte Markenpräsenz.
    2. Tracking von Push-Nachrichten
      Push-Nachrichten zählen zu den erfolgreichsten Marketing-Tools im E-Commerce. Sie sind ein sehr effektives Kundenbindungsinstrument, denn sie holen den User dort ab, wo er Studien zufolge täglich bis zu 150 Mal draufschaut: das Smartphone-Display. Mit Google Analytics für mobile Apps können Sie die Performance Ihrer versendeten Push-Nachrichten messen. Sie sehen, wie viele Kunden infolge Ihrer Push die App besucht haben und wie viel Umsatz Sie daraufhin generiert haben. Außerdem können Sie ein Gespür dafür entwickeln, welche Tonalität, welche Ansprache (du oder Sie), welche Frequenz und welche Aktionen in Push-Nachrichten gut funktionieren.
    3. E-Commerce Umsätze
      Mit unserem E-Commerce-System können Sie die Käufe in der App tracken und wichtige Einblicke in den Verkauf virtueller oder materieller Güter über Ihre App gewinnen. Ermitteln Sie im Handumdrehen, wie viele Käufe getätigt wurden und welche Umsätze Sie dadurch generiert haben.

Google-Analytics-Dashboard-Push-Nachrichten-tracken.gif

Hier erfahren Sie, wie Sie das Feature aktivieren und das E-Commerce-Tracking einrichten.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Jetzt einrichten


HINWEIS:

Voraussetzung für die Nutzung dieses Features ist je nachdem, ob Sie eine Android und/oder iOS App haben, ein eigenes Entwicklerkonto bei Google und/oder Apple.


 

Mobile Marketing, Marketing Tipp der Woche, Features, App Marketing

Simon Schäfer

Autor: Simon Schäfer

Der Produkt-Experte entwickelt leistungsstarke Features, die auf den mobilen Erfolg abzielen. Sein Fokus liegt stets darauf, Innovationen mit Mehrwert zu entwickeln, um die mobile Shopping-Experience für den Endkunden noch einfacher und bequemer zu gestalten.

Kostenlose News über Mobile Commerce erhalten und immer auf dem Laufenden bleiben!

Jederzeit abbestellbar!

AKTUELLE

TRENDING