<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1535477080084760&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Exklusiv-Interview: Gymqueen verrät ihr App-Marketing-Geheimnis

feature image

Gymqueen - Königin der App-Downloads

Knapp 20.000 App-Downloads in den ersten 4 Monaten nach dem App-Launch –  das ist die Bilanz, die der Geschäftsführer Markus Seekamp von Gymqueen heute zieht. Bei Gymqueen geht es um Fitnessprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Dinge, die das Sportler-Leben schöner machen. Vor allem das der Sportlerinnen. Wie der Name bereits verrät, ist die Zielgruppe weiblich geprägt und hat hohes Identifikationspotenzial mit der Marke. Das spürt man auch in der App. In unserem Interview verrät euch Markus Seekamp das mobile Erfolgsrezept hinter der Gymqueen App und warum sich die Investition in diesen Kanal für ihn gelohnt hat! 

Wenn man den Namen Gymqueen hört, entstehen direkt Bilder im Kopf. Welche Geschäftsidee steckt hinter dem rosa Krönchen?

Angefangen hat alles im Jahr 2013 mit dem Shop ROCKY SPORTNAHRUNG. Der ganze Fitness-Bereich orientiert sich seit jeher sehr stark an der männlichen Zielgruppe - auch im Bereich Online-Shopping. Wir wollten von Anfang an ein konkretes Angebot für die Frau schaffen. Dabei war es wichtig, den Außenauftritt auch entsprechend zu gestalten und bei der Bildsprache weg von klassichen Bildern mit aufgepumpten Muckis zu gehen. Diese Idee haben wir 2015 mit Gymqueen umgesetzt.

Wie kam es dann im nächsten Schritt zu der Entscheidung für eine eigene App? 

Uns war von vornerein klar, dass die Besucher übers Smartphone und Tablet für uns enorm wichtig sind. Schließlich geht der Trend konsequent in Richtung mobil. Entscheidend waren für uns jedoch die höhere Kundenbindung über den App-Kanal, die Möglichkeit der direkten Kundenansprache über Push-Nachrichten und die einfachere Nutzung für unsere Besucher.

Wie sieht so ein erfolgreicher App-Launch in der Praxis aus? 

Unser Hauptkanal für die Kundenansprache ist bei der Gymqueen Zielgruppe Instagram. Dort haben wir auch mit der Bewerbung der App angefangen. Unsere damals 60.000 Follower bildeten eine große und zugleich kostenlose Basis für den Einstieg ins App-Marketing. Den Anreiz für den Download haben wir mit exklusiven App-Angeboten geschaffen. Das zieht und macht für uns Sinn. Durch einzelne - zeitlich beschränkt - stark rabattierte Produkte oder auch durch Produktneuheiten, die zunächst nur in der App erhältlich sind, schaffen wir das Haben-Wollen-Gefühl. Und das lohnt sich! Schließlich ist die Conversion Rate in der App mit aktuell knapp 9 Prozent entsprechend hoch. Das gleiche gilt für die Wiederbestellwahrscheinlichkeit. So profitieren unsere Kunden und wir von den Angeboten. Aktuell bieten wir eine exklusive Download-Prämie von 15% im Onlineshop an.

Gymqueen_Instagram_App.png

 
Haben Sie ein Beispiel für eine besonders erfolgreiche App-Marketing-Maßnahme?

Wir haben ein neues Produkt namens Queenella in unser Angebot aufgenommen - eine Haselnuss-Creme ohne Zuckerzusatz. Da wussten wir von Beginn an, dass das Interesse groß sein würde. Dieses Produkt haben wir in den ersten drei Tagen nur exklusiv über die App angeboten. Das hat zu einem enormen Anstieg unserer Downloadzahlen geführt. Das gleiche machen wir seitdem auch für andere Produktneueinführungen. 

Das klingt alles gut, aber wie hoch ist der Aufwand für die Pflege?

Am Anfang haben wir natürlich stark mit Shopgate zusammengearbeitet, was den initialen Aufbau der App angeht. Jetzt machen mein Geschäftspartner und ich aber alles alleine. Die Bedienung und Administration ist zum Glück so einfach, dass z.B. das Versenden von Push-Nachrichten eine Sache von 2 Minuten ist. Und im Anschluss kann man direkt sehen, wie die Anzahl an Bestellungen nach oben geht. Auch die Grafiken auf der Startseite wechsele ich regelmäßig persönlich aus. Das ist wichtig, damit die App interessant bleibt und auch schnell nebenbei zu erledigen. 

Was sind die Pläne für die Zukunft?

Wir setzen vorerst auf alles, was einfach und kostengünstig umzusetzen ist. Aktuell haben wir einen App-Flyer drucken lassen, der beim Versand unserer Pakete dazugelegt wird. Das kostet nicht viel, aber unserer Erfahrung nach, zeigen besonders diese Aktivitäten Wirkung. Zudem nehmen wie die App nun auch promiment auf unseren Web-Auftritt auf.

Vielen Dank Herr Seekamp, für den Blick hinter die Kulissen und die Inspiration. Wir sind gespannt, was Gymqueen noch alles für die App-Welt bereit hält. Fit für´s App-Business sind Sie auf jeden Fall!

Gymqueen_App_Devices.png

iTunes | Play Store

Sie wollen auch mit Ihrem App-Business durchstarten? Machen Sie es wie Gymqueen und vereinbaren Sie jetzt Ihre persönliche Live-Demo mit einem unserer Mobile Gurus:

Shopgate Demo

 

Referenzen, App Marketing

Ilka Großecappenberg

Autor: Ilka Großecappenberg

Ilka Großecappenberg ist die Marketing-Strategin bei Shopgate. Den E-Commerce Markt mit seinen Trends und Entwicklungen stets fest im Blick gibt sie Online-Händlern hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Mobile Marketing. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Offline- und Online-Kommunikation dreht sich für sie alles ums richtige Targeting.

Kostenlose News über Mobile Commerce erhalten und immer auf dem Laufenden bleiben!

Jederzeit abbestellbar!

AKTUELLE

TRENDING