<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1535477080084760&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

12 spannende Mobile Commerce Fakten

feature image

Der Mobile Commerce entwickelt sich rasend schnell. Bis 2017 werden beispielsweise über 50% der Online-Bestellungen über Mobile-Devices getätigt. Doch auch abseits der bereits bekannten Zahlen gibt es spannende Fakten, die zeigen, wie stark Smartphones & Tablets die Gesellschaft und den (Online-)Handel beeinflusst haben und in Zukunft beeinflussen werden.

Wir haben zwölf interessante Fakten für Sie herausgesucht.

Die Fakten:
  • Der Anteil der Smartphone-Nutzer in Deutschland ist in den letzten 6 Jahren um über 600% gewachsen. Damit nutzen aktuell rund 45,6 Millionen Deutsche ein Smartphone
  • Durchschnittlich agiert ein Smartphone-Nutzer pro Tag rund 221 mal mit seinem Device. Beim Desktop liegt die Interaktion bei nur 140 mal am Tag
  • Im Jahr 2009 wurden jeden Monat rund neue 5.000 Apps im iOS App-Store eingereicht. Im Jahre 2015 sind es bereits rund 40.000 Apps pro Monat. Tendenz: Steigend! Die Anzahl neuer .de-Domains befindet sich hingegen seit 2013 auf einem Plateau und verändert sich kaum
  • In Japan und Südkorea wurden im ersten Quartal dieses Jahres etwa die Hälfte aller E-Commerce Transaktionen über mobile Endgeräte abgeschlossen. In Deutschland stammt bereits knapp jeder dritte Euro im E-Commerce aus einer mobilen Transaktion
  • Wer glaubt der Browser sei immer noch unangefochten das Einstiegs-Tool zum Online-Shop, der irrt: Weltweit shoppen bereits 64% via App! Nur noch 52% hingegen nutzen den Browser.
  • Amerikanische Online-Händler gelten als Pioniere des Mobile Commerce. Die Hälfte der Top10 der 500 größten Händler stammen aber mittlerweile aus China
  • Conversational Commerce rockt: Ende 2016 könnten bereits zwei Milliarden US-Dollar Umsatz durch mobile Assistenten wie Cortana, Siri oder Google Now generiert werden. Auch Facebook lässt bereits ausgewählte Nutzer via Messanger (Facebook M) einkaufen
  • Rund 91% der Amerikaner verlassen nie ohne Smartphone das Haus. Nie ohne Schlüsselbund aus dem Haus gehen rund 84% der Amerikaner, ohne Portemonnaie etwa 79%
  • Mobile Commerce ist nur für junge Leute? Von wegen! Jeder vierte Mobile-Shopper ist über 55 Jahre alt
  • 61% der Nutzer haben eine bessere Meinung von einer Marke, wenn diese eine gute Mobile-Experience anbietet
  • US-Händlern sind durch eine schlechte Mobile-Experience rund 24 Milliarden US-Dollar entgangen (erwarteter B2C-Umsatz im deutschen E-Commerce für 2015: 48 Millarden US-Dollar)
  • Etwa 55% der Zeit beim Online-Shopping entfällt auf Mobile-Devices (44% auf Smartphones, 11% auf Tablets), nur 45% hingegen auf Dektop-Rechner und Laptops
  • Die Öffnungsrate von E-Mails ist auf dem Mobile-Device mit rund 48% mehr als doppelt so hoch, wie auf dem Desktop (22%)

Studien & Trends

Alexander Köhler

Autor: Alexander Köhler

Alexander Köhler war viele Jahre lang Geschäftsführer der eCommerce-Agentur conpark sowie Herausgeber der eCommerce Lounge und des E8-Magazins. Der ehemalige Shopgate-Mitarbeiter beschäftigt sich vorrangig mit Trends und neuen Geschäftsmodellen im E-Commerce, allem voran Mobile Commerce.

Kostenlose News über Mobile Commerce erhalten und immer auf dem Laufenden bleiben!

Jederzeit abbestellbar!