<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1535477080084760&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Farbpsychologie im E-Commerce – Inklusive App-Praxisbeispielen

feature image

Auf diese Farben setzen Brands

Jede Marke setzt auf die Wirkung von Farben. Denn Farben transportieren Informationen und Emotionen, die zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden können:

  1. Eine Farbe lenkt die Aufmerksamkeit auf wesentliche Informationen.
  2. Eine Farbe wird eingesetzt, um inhaltliche Bedeutungen zu vermitteln (Reinheit, Frische, Status, Exotik etc.).
  3. Mithilfe einer Farbe werden bestimmte Atmosphären und Erlebniswelten kreiert.

Die Soziologin Eva Heller hat in einer bekannten Studie die psychologische Wirkung von Farben entschlüsselt. Diese machen sich Marken gezielt zu Nutze. Hierbei lassen sich die Primär- und Sekundärfarben wie folgt kategorisieren:

Rot: Signalfarbe: Leidenschaft, Energie, Liebe, Appetitanregung → Bsp.: Coca-Cola, YouTube, DB

Orange: Energie, Optimismus, Spaß, Geselligkeit → Bsp.: Fanta, Amazon, Hornbach

Gelb: Lebendigkeit, Optimismus, Freude, Zeitlosigkeit → Bsp.: Ikea, Condor

Weiß: Reinheit, Minimalismus, Wahrheit → Bsp.: L’amour Braut- und Festmoden

Grün: Natürlichkeit, Lebendigkeit, Beruhigung, Harmonie, Wachstum → Bsp.: Starbucks

Blau: Sachlichkeit, Gesundheit, Vertrauen, Stärke → Bsp.: Allianz, Deutsche Bank, Lufthansa

Violett: Magie, Kreativität, Spiritualität, Wohlstand → Bsp.: Thai Airways

Rosa: Jugendlichkeit, Zärtlichkeit, Verspieltheit → Bsp.: Barbie

Schwarz: Eleganz, Luxus, Stärke, Modernität → Bsp.: adidas, Chanel, About you

Grau: Seriosität, Hochwertigkeit, Kompetenz → Bsp.: Apple, Mercedes Benz


Die Rolle der Farbwirkung im E-Commerce

Van Gogh hat einmal gesagt, dass er Farben verwendet, um sich kraftvoll auszudrücken. Farben sind Statements. Nicht nur in der Malerei, sondern auch im E-Commerce. Denn die Wahl der Farben spielt eine wesentliche Rolle dabei, ob der User sich angesprochen fühlt, auf der Website verbleiben und stöbern möchte. Studien zufolge besteht sogar ein Zusammenhang zwischen den Farben eines Online-Shops bzw. den Produkten und der Conversion. Die beiden folgenden Zahlen veranschaulichen das:

  • 90 Prozent der Produktbewertung basieren auf der Farbwahrnehmung.
  • 85 Prozent kaufen ein Produkt allein aufgrund der Farbe.

Zur Inspiration: Praxis-Beispiele für Apps mit gelungenen Farbgestaltungen

Mobil hat die Frage nach einem gelungenen Design eine besondere Relevanz: Auf einem kleineren Display kommen Farben noch konzentrierter zur Geltung als auf der mobilen Website oder dem Desktop-Shop.

Schaut man sich unterschiedliche Apps genauer an, zeigt sich, dass bei einem Großteil das Webdesign aus mindestens zwei Grundfarben besteht. Farbpsychologisch lässt sich das folgendermaßen erklären: Mehrere Farben erzeugen Abwechslung und reizen unsere Sinne, sich mit den gezeigten Informationen genauer zu befassen. Trotzdem gibt es natürlich Marken, die ganz andere Ansätze verfolgen: Während die einen mit kontrastreichen minimalistischen Farbkompositionen arbeiten (Bsp.: Linea Pelle), trauen sich andere, knallige und bunte Farben wild zu kombinieren (Bsp.: DefShop). Wieder andere verbinden ausschließlich kalte und neutrale Farben (Bsp.: Emporium). So unterschiedlich die Farbgestaltung auch ist: Dahinter steckt immer ein gut durchdachtes, zum Produkt und der CI passendes Konzept.

Beispiel 1: Reduziert, kraftvoll, clean – Linea Pelle

 Farbpsychologie-LinePelle.jpg

App Store | Google Play Store

Die Lederwaren-Marke Linea Pelle setzt in der App-Gestaltung ganz auf Schwarz-Weiß-Optik. Mit gutem Grund: Die Farbe Schwarz drückt sowohl feminine Luxuriösität als auch Stärke und Modernität aus. Die Farbe passt also optimal in die Markenwelt von Linea Pelle, denn das Label transportiert eine Form von Weiblichkeit, die von dem Kontrast zwischen Sexyness und Eleganz, Stärke und Unschuld lebt. Farbpsychologisch betrachtet vermittelt Schwarz zugleich die Idee von Exklusivität und Geheimnis, die auf den Betrachter verführerisch wirkt.

Beispiel 2: Schrill, bunt, laut – DefShop

Farbpsychologie-Defshop.jpg
App Store | Google Play Store
 

DefShop, der größte Streetwear & Hip Hop Fashion-Shop, könnte kein besseres Gegenbeispiel zu Linea Pelle bilden: Das Label setzt bei der Gestaltung seiner App ganz auf einen Mix aus sehr intensiven und wild zusammengewürfelten Farben. Konsequent wird hier mit gängigen Farbgestaltungstipps gebrochen. Und der Mut zu harten Farben und bunten Farbkombinationen zahlt sich aus, denn das Design ist ein absoluter Blickfang! Es passt perfekt zu der schrill-bunten Streetwear-Mode und lädt die Zielgruppe zum Stöbern und Shoppen im Sortiment ein.

Beispiel 3: Luxuriös, dezent, kultiviert – Emporium

Farbpsychologie-Emporium.jpg
App Store | Google Play Store

Die App von Emporium, einem Online-Shop für Design-Leuchten, Lampen und Designermöbel, lebt hauptsächlich von dezenten Weiß-Hellgrau- und Anthrazit-Tönen. Welche Bedeutungen werden mit diesen Farben transportiert? Entsprechend den vorgestellten Kategorisierungen zur Farbwirkung im Marketing transportiert das Hellgrau Seriosität und Hochwertigkeit, das minimalistische Weiß bringt eine elegant-exklusive Note hinein. Eine Zielgruppe, die hochwertig designte Möbel als ein Stück Lebensqualität begreift, wird sich von einer solchen Farbwelt folglich sehr angesprochen fühlen.

 

Außerdem für Sie interessant:

Wie das Schaufenster im Ladengeschäft ist der Look Ihres Online-Shops Ihr persönliches Aushängeschild. Optimieren Sie Ihre Außengestaltung mit unseren 5 kostenlosen Programmen zur einfachen Design-Gestaltung.

Mobile Marketing, Studien & Trends, Marketing Tipp der Woche

Ilka Großecappenberg

Autor: Ilka Großecappenberg

Ilka Großecappenberg ist die Marketing-Strategin bei Shopgate. Den E-Commerce Markt mit seinen Trends und Entwicklungen stets fest im Blick gibt sie Online-Händlern hilfreiche Tipps und Tricks rund ums Mobile Marketing. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Offline- und Online-Kommunikation, dreht sich für sie alles ums richtige Targeting.

Kostenlose News über Mobile Commerce erhalten und immer auf dem Laufenden bleiben!

Jederzeit abbestellbar!