<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1535477080084760&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Kleines Tool, große Wirkung: AdWords-Anzeigenerweiterungen für Apps

feature image

Mit diesem Feature gewinnen Sie spielend leicht neue App-Kunden

Dass Unternehmen mithilfe von Anzeigenerweiterungen ihre Textanzeigen mit zusätzlichen Informationen anreichern können, ist den meisten bekannt. Hierzu zählen zum Beispiel weitere Links, Standorte oder Bewertungen. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: Die Anzeigen erhalten sowohl auf dem Desktop als auch mobil eine höhere Sichtbarkeit und verbessern so die Performance.

Weniger bekannt ist, dass Online-Händler mit einer eigenen Shopping-App die Erweiterung ganz gezielt als Marketing-Instrument nutzen können. Denn ist die Erweiterung erst einmal aktiviert, erscheint unterhalb der mobilen Anzeige automatisch das App-Logo und ein Call-to-Action. Sobald der Nutzer auf die App-Erweiterung klickt, wird er entweder in den iTunes App Store oder in den Google Play Store weitergeleitet. Von da ist es dann nur noch ein Klick auf den Download-Button, und schon hat der Online-Händler einen neuen App-Kunden gewonnen.

Die folgenden Beispiele veranschaulichen, wie sehr App-Erweiterungen die Sichtbarkeit einer App erhöhen:

Google_adwords_App-Erweitung_Douglas.png      Google_adwords_App-Erweitung_AboutYou.png

Unter den Suchbegriffen Parfum" bzw. Herren-Winterjacke" erhält der User unterschiedliche Informationen über die Produkte der Anbieter Douglas" und About You", da jeweils verschiedene Erweiterungen verwendet werden – im einen Fall Standortinformationen, im anderen Nutzer-Bewertungen. In beiden Fällen wird die App prominent gelistet. Durch das eingefärbte Logo hebt sich die Anzeige auch optisch gut ab.

Ein weiterer Vorteil neben der erhöhten Sichtbarkeit: Kosten fallen nur beim Klick auf die Anzeige an. Als Online-Händler sollten Sie dieses Potenzial also schnellstmöglich ausschöpfen. Die Erstellung ist einfach. Wir zeigen Ihnen, wie Sie vorgehen.

So geht’s:

Das Erstellen der App-Erweiterung findet wie alle Erweiterungen im Menü-Punkt Anzeigenerweiterungen” für eine Kampagne oder eine Anzeigengruppe statt.

Google_adwords_App-Erweitung_Backend.png

Im Bereich App-Erweiterungen wählen Sie den Menüpunkt +Erweiterungen” aus und rufen dann die Schaltfläche +Neue App” auf. Anschließend öffnet sich ein Formular, in das Sie die Store-Links für die App und den Call-to-Action-Text eintragen.

App-Anzeigenerweiterungen strategisch nutzen

App-Anzeigenerweiterungen sind also strategisch sehr sinnvoll, weil sie Google-Text-Anzeigen auf Smartphones und Tablets mehr Sichtbarkeit verleihen. Die Möglichkeit, dadurch eine bessere Click-Through-Rate und mehr Downloads für Ihre eigene App zu erzielen, sollten Sie sich als Online-Händler nicht entgehen lassen.

Weitere App-Marketing-Möglichkeiten zeigen wir Ihnen in unserem On-Demand-Webinar „So wird eine App erfolgreich”

Marketing Tipp der Woche, SEA, App Marketing

Sören Hartmann

Autor: Sören Hartmann

Sören hat 15 Jahre nationale und internationale Online-Marketing-Erfahrung. Unter anderem war er für den Online-Shop eines weltweit tätigen Unternehmens verantwortlich.

Kostenlose News über Mobile Commerce erhalten und immer auf dem Laufenden bleiben!

Jederzeit abbestellbar!